Mallorca-Urlaub

Die schönsten Ferienorte von Mallorca

Mallorca-Urlaub

Mallorca – Die beliebtesten Ferienorte der Baleareninsel

Mallorca ist einer der beliebtesten Ferienziele der Deutschen. Das ist auch kein Wunder, wenn man sich die Insel einmal näher anschaut. Mallorca besteht sicherlich nicht nur aus dem berühmten Ballermann, sondern die kleine Insel im Mittelmeer hat für jeden etwas zu bieten. Sie ist genauso gut für einen Familienurlaub geeignet, wie für einen Urlaub zu Zweit oder eine Aktivreise. Besonders die vielen kleinen Ferienorte der Insel sind ein wahres Highlight.

Die Bucht von Palma und der Westen

Palma-de-MallorcaInsgesamt wird die Insel in vier Regionen unterteilt. Darunter fällt auch der Westen, der abwechslungsreiche Ferienorte zu bieten hat. Es gibt hier für jeden Geschmack den richtigen Ferienort. Sehr beliebt ist Palma Nova. Besonders die breiten, abfallenden Sandstrände sind für einen Strandurlaub perfekt geeignet. Aber auch Santa Ponsa ist sehr schön anzusehen. Gerade für Familien wird hier ein reiches Angebot aufgezeigt und auch hier gibt es herrliche Sandstrände. Etwas exklusiver ist Illetas. Dieser Ort wird auch oft mit Monte Carlo verglichen und ist gerade bei gut situierten Paaren und Urlaubern beliebt. Auch Puerto Sóller darf im Westen nicht fehlen. Dieser schöne Hafenort bietet helle Sandstrände und steile Hänge des Tramuntana-Gebirges.

Auch die Bucht von Palma ist ein beliebtes Ferienziel und bietet drei große Ferienorte, die an einem 6 Kilometer langen Strand verbunden sind. Darunter fällt die bekannteste Stadt Playa de Palma mit ihren zahlreichen Cafés, Restaurants, Bars und den berühmten Ballerman. Aber auch Arenal ist eine Reise wert und bietet ein großes Sportangebot und jede Menge Partyspaß. Das ehemalige Fischerdorf C’an Pastilla ist sehr gut für Familien und Paare geeignet und liegt am dichtesten an Palma dran.

Der Osten und Norden der Insel

Im Osten der Insel werden wundervolle Strände geboten, versteckte Buchten und noch viele Ferienorte, die sehr traditionell sind. Cala Millor ist der größte Ferienort in dieser Region und Mallorca-Sehenswertesbietet Angebote für jede Altersklasse. Entlang des kilometerlangen Strandes gibt es Restaurants, Discos, Bars, Live-Musik und vieles mehr. Der Nachbarort Cala Bona ist etwas ruhiger gelegen und ein malerischer Fischerort mit großen Golfplätzen und viel Entspannung. Sehr beliebt bei deutschsprachigen Urlaubern ist Cala Ratjade. Dieser moderne Ferienort ist ein ehemaliges Fischerdorf und bietet eine große Auswahl an Geschäften, Läden und Restaurants an. Familienfreundlich geht es in S’Illot von sich. Der sehr hübsche Küstenabschnitt und die abendliche Ruhe locken viele Familien an.

Der Norden der Insel ist von langen Stränden und Bergen geprägt. Gerade bei Familien und Paaren ist der Norden recht beliebt. In Puerto Pollensa können nicht nur jegliche Wassersportarten durchgeführt werden, sondern auch Rad- und Wandertouren im angrenzenden Tramuntana-Gebirge sind möglich. In C’an Picafort treffen helle Dünen auf einen von Palmen gesäumten malerischen Hafenort. Dieser ist perfekt zum Shoppen, Entspannen und die Seele baumeln lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.